Call For Papers

Grundsätzlich wollen wir auf der FTS-Fachtagung den Informations- und Erfahrungsaustausch über FTS-Projekte bieten. Also suchen wir Referenten, die authentisch und lebhaft über Projekterfahrungen berichten können: Erfahrungen im Betrieb, aber auch während der Planung und Inbetriebnahme. Werden die während der Planung zugrunde gelegten Annahmen in der Realität erreicht? Ist die Anlage wirtschaftlich? Bewährt sich die eingesetzte Technik? Was würden Sie beim nächsten Projekt anders machen?

Diese Projektberichte werden häufig auch Best-Practice-Beispiele genannt. Hier ist es von besonderem Interesse, wenn der Referent eine leitende Funktion beim Betreiber der Anlage inne hat.

Es wird aber auch immer wieder einzelne Vorträge geben, die von der Regel abweichen. So wird es sicher einzelne Übersichtsvorträge oder Expertenvorträge zu speziellen technischen oder wirtschaftlichen Themen geben.

Was wir nicht möchten, sind Vorträge von Vertretern eines FTS-Lieferanten, in dem die Firma und das Lieferspektrum des Unternehmens vorgestellt werden. Gleiches gilt für Komponentenhersteller und Institute.

Die FTS-Fachtagung findet im Herbst eines jeden geraden Jahres statt. Die Termine liegen immer im September oder Oktober, und zwar 2012, 2014, 2016 … Der Programmausschuss stellt das Programm zusammen. Dazu gibt es eine Programmausschusssitzung, die im Februar des Jahres stattfindet. Deshalb gibt es eine Deadline für eingereichte Vortragsvorschläge, nämlich den 14. Februar des Jahres.

Copyright © 2017 FTS-Fachtagung. Alle Rechte vorbehalten.